Abend übung wird nicht ruinieren den Schlaf und vielleicht sogar den Appetit zu reduzieren: Studie

Muss Abendessen Kochen. Brauchen Sie zu Holen die Kinder von der Schule. Aufholen müssen, auf meinem Lieblings-TV-Serie. Wohnen zu weit aus dem Fitnessstudio. Jede dieser klingt das vertraut? Mit wachsender zeitlicher, viele mittleren Alters, Erwachsene finden Zeit, um in der übung immer schwieriger. Für viele, selbst der Gedanke an die passende übung, um nach einem langen Tag bei der Arbeit kann so anstrengend, wie es ist unappetising. Der ständige überzeugung, dass hohe Intensität übung sollte vermieden werden, in den frühen Abendstunden aufgrund seiner Wirkung auf den Schlaf dient nur dazu, zu handeln, als ein weiteres Hindernis für die Ausübung zu diesem Zeitpunkt.

Jedoch, die Förderung der neuen Forschung veröffentlicht in der Experimentellen Physiologie hat vorgeschlagen, dass 30 Minuten von hoher Intensität übung durchgeführt in den frühen Abendstunden wirkt sich nicht negativ auf den nachfolgenden Schlaf, und kann auch verringern das hungergefühl.

Forscher an der Charles Sturt University in Australien rekrutiert elf Männer mittleren Alters, füllen Sie drei experimentelle Studien zu untersuchen, Schlaf und Appetit Antworten auf die Ausübung in den morgen (6-7 Uhr), nachmittags (2-4 Uhr) und abends (7-9 Uhr). Die Teilnehmer waren erforderlich, um mit hoher Intensität Radfahren mit sechs ein-Minuten, maximale Intensität sprints durchsetzt von vier Minuten der Ruhe. Blut Sammlungen wurden vor dem Training eingenommen und nach dem Training zu prüfen, Appetit-Verwandte Hormone, und mehrere tests wurden durchgeführt, während des Schlafs zur Beurteilung der Schlafstadien.

Die Ergebnisse zeigten nicht nur, dass am Abend die übung nicht haben einen negativen Einfluss auf den nachfolgenden Schlaf, sondern auch am Nachmittag und Abend hohe Intensität übung wurden im Zusammenhang mit einer größeren Reduktion der hunger stimulierendes Hormon, ghrelin. Es ist wichtig zu beachten, dass eine einzelne Anfall von übung war nicht im Zusammenhang mit einem verringerten hunger, aber dennoch die Beobachtungen aus dieser Studie unterstützt high-intensity-übung, die am frühen Abend als eine praktikable Zeit-der Tag für die übung.

Wie diese Studie der Stichprobenumfang war relativ klein, die Ergebnisse extrapoliert werden, um andere Bevölkerungsgruppen, die darüber hinaus Männern im mittleren Alter eingeschränkt sein kann, gegeben, dass Schlaf und Appetit zu regulieren, beeinflusst von Geschlecht und Alter.

Penelope Larsen, Blei-Autor der Studie, sagte, sagte:

„In Zukunft hoffen wir, dass die Durchführung ähnlicher Studien, die Anwerbung von Frauen, um zu bestimmen, ob der Schlaf-und Appetit-Antworten können Verschieden sein, je nach Geschlecht. Auch diese Studie nur als einen einzigen Anfall von übung; daher wäre es von Vorteil zu untersuchen, langfristige Schlaf und Appetit Anpassungen an high-intensity-training durchgeführt, entweder am morgen, Nachmittag oder Abend.“