‚Designer‘ babies nicht üblich sein, schon bald – trotz der jüngsten CRISPR Zwillinge

Trotz berichten, dass zwei gentechnisch veränderte Babys wurden geboren in China, ich glaube nicht, dass Sie werden sehen, ein designer-Babys bald.

Nicht nur, weil sich die Gesetze in vielen Ländern und wissenschaftlichen Normen in anderen, dies zu verhindern, aber für einen viel einfacheren Grund: genome editing die Technologie hat, und wird immer in Grenzen. Grenzen gibt, die nicht auf die Technologie selbst, sondern in der inhärenten Komplexität des menschlichen Genoms.

Zudem sind die Kosten und Risiken der Verfahren überwiegen die Vorteile für die absehbare Zukunft.

Manche Menschen zweifeln kann. Aber denken Sie daran, um gentechnisch veränderte Mäuse zur routine zurück, die in den 1980er und Tieren kloniert werden (genetische „Kopien“ gemacht) seit den 1990er Jahren. Und noch bis zur Bekanntgabe der CRISPR – Babys- doch noch bestätigt zu werden durch eine peer-reviewed Veröffentlichung – gab es keine glaubwürdigen versuche gelten genetische Technologien zu lebensfähigen menschlichen Embryonen.

Es war die Rede von designer-Babys für Jahre, aber in meinen Augen bleiben Sie (wie Sie jetzt sind) sehr, sehr selten, für eine ganze Weile noch.

Baby-007

Betrachten wir eine hypothetische Fallstudie. Stellen Sie sich vor, eine Familie Gründen wollen, und möchten, dass Ihr Kind zu schauen, wie die letzten James Bond. Stellen Sie sich eine Fruchtbarkeit Arzt, wenn Sie durchführen können, eine Art „genetische Chirurgie“ ändern Sie die Gene von Ihrem embryo.

In einfachen Worten kann Sie sich nicht. Sie würde sich ändern müssen Tausende von Genen. Erstens, niemand kann bestimmen, welche Gene führen würde, zu einem solchen Ergebnis. Zweitens, und aus praktischer Sicht CRISPR nur erlaubt Forschern zu ändern, eine Handvoll Gene zu einem Zeitpunkt.

So denken Sie wieder. Vielleicht haben Sie sich vorstellen, dass Ihr baby mit den Augen von Jesse Williams, oder die Haare von Jay-Z? Eine genetische Chirurg kann immer noch nicht den Erfolg garantieren. Auch nur die Farbe der Augen und Haare sind das Ergebnis von komplexen genetischen Wechselwirkungen.

Vielleicht würden Sie eher Eltern ein Sport-superstar, wie tennis-Spieler-Karolina Pliskova (1.86 m groß). Eines Tages könnte es möglich sein, „design“ eine Tochter mit dieser Höhe durch Anpassung der Gene, die Kontrolle des Wachstums Hormone. Aber nochmal, mehrere verschiedene – hintergrund – Gene haben einen Einfluss, und Sie können nicht sicher sein, dass Sie immer die Ebene rechts.

Die Risiken, die hier von Bedeutung sind. Ethik beiseite, es wäre doch viel einfacher zu injizieren Hormone, um das Wachstum zu fördern anstatt zu spielen mit Genen und das Risiko, Ihr Kind wächst zu einer unberechenbaren Höhe (plus anderen unbekannten Folgen).

So schlechte Vorhersagbarkeit ist nicht durch die Grenzen der Genom-editing-Technologie – die Technologie hat schnell gehandelt, zu diesem Punkt, und wird ohne Zweifel weiter in der Fähigkeit auf die kommenden Jahre. Es ist vielmehr durch das zusammenspiel von tausenden von Genen in unserem Genom.

Auf top von, dass, Umwelt-Eingänge („pflegen“ Teil unserer Entwicklung) und epigenetischen Effekte (wo subtile Chemische Veränderungen, oft in Reaktion auf Umwelteinflüsse, die Einfluss auf die expression bestimmter Gene) erstellen Sie eine weitere Unberechenbarkeit.

Aus diesen Gründen können wir einfach nicht starten Bestell-physikalischen Eigenschaften ab, irgendeine Art von kosmetischen genetische Chirurgen Menü – geschweige denn versuchen zu ändern, geistige Eigenschaften, wie temperament oder Intelligenz.

Es gibt auch das problem der trade-offs involviert ändern. Die CRISPR-bearbeitet Babys angeblich in China geboren wurden bestimmt, um resistent gegen HIV. Es ist nicht klar, ob Sie sein – aber selbst wenn Sie sind, nach derzeitigem Kenntnisstand, dass Sie auch anfälliger für influenza und West-NiL-virus. Dies ist aufgrund der vielen Rollen, die bearbeitet CCR5-gen spielt in unserem Immunsystem.

Es gibt nur wenige „free lunch“ in der menschlichen evolution. Und einige Eltern würden ein Spiel von Versuch und Irrtum mit Ihren Nachkommen, sobald Sie die Risiken verstehen.

Verhinderung genetischer Krankheiten

Oberflächliche Merkmale beiseite, auch unter Verwendung CRISPR Bearbeitung zur Bekämpfung von schweren genetischen Krankheit ist kaum verbreitet.

In vielen Ländern ist eine genetische Beratung bereits verwendet, um das Risiko der Weitergabe von Erbkrankheiten wie Tay-Sachs (in denen die Ansammlung von Fettsubstanzen in den Nervenzellen verursacht Lähmungen, Demenz, Blindheit, Psychosen und sogar Tod).

Immer, in der Zukunft, wenn die Eltern leiden, oder tragen genetische Mutationen, wählen Sie leibliche Kinder haben, könnten Sie den in-vitro-fertilisation (IVF) und nur Fort, unberührt Embryonen für eine Schwangerschaft. Im Falle einer bestehenden Schwangerschaft, pränatale Diagnose kann geben Eltern Informationen, die Sie verwenden können, um Ihnen helfen zu entscheiden, ob oder nicht zu beenden, oder vielleicht richtiger der Zellen im embryo, wie unten erklärt.

Es ist in Naher Zukunft möglich, dass einige genetische Erkrankungen behandelt werden, die auf Ebene der Festsetzung der Gene in bestimmte Zellen in Embryonen, Kinder oder Erwachsene, sondern als Modifizierung von ganzen Embryonen. Hier werden die relevanten Zellen, die ergriffen werden könnten, aus dem Körper, die Gene korrigiert und dann die Zellen injiziert zurück. Blut-Krankheiten, bei denen lebenswichtige Sauerstoff transportierende Hämoglobin ist defekt, wie Sichelzellanämie und Thalassämie, wird wahrscheinlich auf diese Weise gehärtet.

In den Fällen von Leber-und Muskelerkrankungen kann es möglich sein, zu injizieren Harmlose Viren tragen die genome-editing-Vertreter in diese Organe.

Es ist nur in äußerst seltenen Fällen, dass die Eltern vielleicht bitten, für Ihre Embryos geändert werden. Sichel-Zelle Krankheit (führt zu Anämie (Blutarmut) oder Mukoviszidose (zystische Fibrose, die sich auf die Atemwege, Verdauungs-und Fortpflanzungsorgane) sind Beispiele dafür. Jede Krankheit, die Ergebnisse aus zwei betroffenen Kopien der jeweiligen gene zusammen kommen: eine Kopie von jedem Elternteil. Wenn beide Eltern betroffen waren, die von einer dieser Erkrankungen, die sich unter diesen Bedingungen so selten sind, ist unwahrscheinlich, aber möglich – die einzige option für eine unberührt biologische Kind wäre-gen Bearbeiten.

Aber man würde immer noch nicht den Sprung in Bearbeitung, das Genom eines Embryos, weil wir abwägen müssen nicht nur die Vorteile sondern auch die Risiken. Die Risiken sind wichtig, denn wenn eine unbeabsichtigte genetische Veränderung hergestellt wird, und eine nicht vorhergesehene Konsequenz folgt, könnte es beeinflussen nicht nur das Kind sondern auch für zukünftige Generationen.

Derzeit haben die Wissenschaftler einig, nicht zu prüfen, ändern von menschlichen Embryonen, bis wir genug wissen über die Technologie, um die Risiken zu bewerten, und es sei denn, die Gesellschaft ist an Bord.

Die Gesellschaft muss entscheiden

Aber es scheint dieser Konsens wurde vor kurzem gebrochen. Es gibt Bedenken, dass in Bezug auf die Jiankui Er die Arbeit mit CRIPSR in menschlichen Embryonen, die wir nicht sicher sein können, entweder die Wirksamkeit auf die Bearbeitung oder die Folgen einer unbeabsichtigten änderungen der Genome. (Jiankui Er hat offensichtlich verschwunden, seit seinem letzten Auftritt auf einer Genom-editing-Gipfel).

Ich erwarte nicht, dass viele andere Wissenschaftler, die seinem Weg Folgen, für jetzt.

In der Zukunft könnte es sein seltenen Fällen, in denen Eltern, die beide tragen Gene für schwere genetische Krankheiten zu tun versuchen, einem nicht betroffenen Kind über-gen Bearbeiten, und vielleicht würde die Gesellschaft Sanktion dieser Wahl. Wo würden wir die Grenze ziehen für die Bearbeitung weniger ernst, aber auch bekannte genetische Variationen, bleibt abzuwarten. In der ferneren Zukunft die tatsächliche genetische Verbesserungen kann auch in Betracht gezogen werden, aber ich denke, die Reaktionen auf Jiankui Er arbeiten, machen dies eher weniger als mehr wahrscheinlich.

Jetzt CRISPR Genom-Bearbeitung bleibt eine revolutionäre Technologie, die die Umwandlung für die biologische Forschung und wird in vielen medizinischen und landwirtschaftlichen Anwendungen. Es ist auch klar, dass verschiedene Fortschritte im Zusammenhang mit Genom-Sequenzierung, genetische Privatsphäre und Diskriminierung, präsentieren uns mit vielen regulatorischen und ethischen Herausforderungen in den kommenden Jahren.