Die akute schlaffe myelitis: Was ist die polio-ähnliche Krankheit lahmenden US-Kinder?

Ich erlebte ein déjà-vu, als ich kümmerte sich um ein Kind mit akute schlaffe myelitis im Jahr 2014, einer der ersten Fälle seiner Art an das Kinderkrankenhaus von Los Angeles, in vielen Jahren.

Ich hatte aufgepasst polio-Patienten in Indien in den 1990er Jahren und nahm auch an der pulse polio-Kampagne führte das Land erfolgreich die Beseitigung der verheerenden Krankheit. Aber das war fast zwei Jahrzehnte zurück, und ich hatte nicht gesehen, Kinderlähmung oder so etwas wie Kinderlähmung seit dem Umzug in die USA zurück in die späten 1990er Jahre.

Nun, die USA und einige andere Industrieländer zu sehen sind Ausbrüche dieser polio-ähnliche Krankheit, schwerfällige öffentliche Gesundheit Forscher über die Gründe, warum.

Die akute schlaffe myelitis, oder AFM, einen beschreibenden Begriff für die klinischen Manifestationen verursacht, kann durch polio oder mehrere andere Verwandte Viren. Der Begriff akut steht für die Tatsache, dass der Beginn ist plötzlich; schlaff bezeichnet, dass es ist ein Verlust der Ton in den Gliedmaßen, schwach geworden; und myelitis zeigt an, dass das Rückenmark beteiligt ist und abnormal. Die akute schlaffe myelitis fällt unter einer größeren Kategorie mit der Bezeichnung akute schlaffe Lähmung – ein Begriff, der umfasst mehrere andere Bedingungen, wie Botulismus neben die akute schlaffe myelitis.

Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, gab es 519 bestätigte Fälle von AFM in den USA seit 2014. Die meisten von Ihnen haben kleine Kinder.

Die Ursache der AFM

Die USA hat schon polio-freien seit 1979. Die AFM-Fällen in den USA seit 2014 sind polio-like, aber nicht durch das poliovirus. Die Ursache wurde definitiv nur in eine Handvoll von diesen letzten Fällen mit Nachweis von coxsackievirus A16, enterovirus (EV)-A71, oder EV-D68 im Liquor (CSF). Diese drei Viren sind Arten von Enteroviren wie das poliovirus ist. Enteroviren sind Viren verursachen in der Regel geben Sie durch den Darm.

Die ärzte haben den Verdacht, dass viele der aktuellen AFM-Patienten, bei denen die Rückenmarksflüssigkeit festgestellt hat, ein virus, verursacht AFM, kann schon durch EV-D68. Diese basiert auf Indizien. Am Children ‚ s Hospital Los Angeles, wo ich Praxis und Forschung, meine Gruppe hat dokumentiert, dass EV-D68 strahlte in die Atemwege Flüssigkeit von Kindern mit einer höheren rate in 2016, wenn im Vergleich zu 2015. Dies war assoziiert mit einer höheren rate von AFM im Jahr 2016 im Vergleich zu 2015. Nach der CDC, die spike in der AFM-Fälle im Jahr 2014 entsprach mit einem nationalen Ausbruch von Atemwegserkrankungen EV-D68. Es ist nicht bekannt, warum nur eine Handvoll von denen, die die Erkrankung der Atemwege entwickeln AFM. Forscher vermuten, dass genetische Faktoren ebenso wie ungewöhnliche Immunreaktion verantwortlich sein kann.

Die letzten AFM-Fällen haben in der Regel vollzog sich in einem zyklischen Muster, das im späten Sommer und frühen Herbst, und „überspringen“ ein Jahr mit mehr Fällen berichtet, in 2014, 2016 und 2018 im Vergleich zu den Jahren 2015 und 2017.

Manifestationen

Viele Kinder haben Symptome, suggestive der oberen Atemwege, virale Infektionen und Fieber. Dies ist gefolgt von der dramatischste Ausdruck der Schwäche von arm oder Bein durch Nervensystem-Beteiligung. Entweder einen oder alle vier Gliedmaßen betroffen sein können. Dies ist begleitet von einem Verlust von Ton und Tiefe Sehne Reflexe. Manchmal kann es auch sein Gesichts-Schwäche oder Schluckbeschwerden-Störungen. In extremen Fällen, Atemwege, Muskeln sind beteiligt, was zu einer Notwendigkeit für künstliche Atmung unterstützen. Die Fähigkeit des Patienten zu fühlen, Empfindungen, die ist in der Regel beibehalten, aber Schmerz ist oft im Vordergrund.

Sobald die Krankheit vermutet wird, ist es wichtig, dass das Kind schnell durchmachen der magnetischen Resonanz-Tomographie der Wirbelsäule, die in der Regel zeigt die Entwicklung der Beteiligung der grauen Substanz des Rückenmarks. In Fällen mit Symptomen andeutend hirnnerven-Beteiligung in das Gehirn, wie Gesichts-Schwäche, Bildgebung des Gehirns zeigt, ändert sich mit der grauen Substanz des entsprechenden Regionen. Rückenmarks-Flüssigkeit kann zeigen eine Zunahme der Anzahl von Zellen von dem, was sonst in ganz normalen Kindern. Ärzte können damit nerve conduction Studien und zeigen Sie anormalen Nervenimpulse. Das übergeordnete Szenario mit der AMF ist Verschieden und relativ leicht zu unterscheiden von Krankheiten mit einigen überlappenden Manifestationen wie transverse myelitis und Guillain-Barré-Syndrom.

Behandlung

Ein Großteil der Interventionen, die versucht, in den ersten Stadien der Krankheit bisher noch keinen Erfolg gehabt. Medikamente, die die Arbeit in mehrere andere neuroimmunologische Erkrankungen, wie intravenöse Immunglobuline, und corticosteriods, nicht wirksam wurden. Plasma-Austausch wurde versucht, aber hat nicht angezeigt profitieren. Antivirale Medikamente haben nicht gut funktioniert. Fluoxetine – ein Antidepressivum – wurde zur Kenntnis genommen, haben in-vitro antivirale Eigenschaft und Wirksamkeit gegen EV-D68, und versucht durch Neurologen an mehreren Zentren im ganzen Land in den Jahren 2015 und 2016, auch auf mein Krankenhaus. Jedoch, Forscher vom Zentren im ganzen Land und ich, geführt von Krankenhaus der Kinder Colorado, veröffentlichte vor kurzem unsere kollektive Erfahrung, feststellend, dass Fluoxetin war nicht wirksam bei der Verbesserung der Ergebnisse.

Die Eckpfeiler der Behandlung in der ersten phase ist die unterstützende Behandlung. Diejenigen mit weniger schweren Manifestationen am Anfang wahrscheinlich besser auf lange Sicht als Patienten mit einem starken ersten Präsentation. Experimentelle chirurgische Eingriffe bei Nerven-Transplantation, nach der akuten phase vorbei ist, hat gezeigt, einige Erfolge in mehreren Patienten.