Telemedizin erhöht die primary care physicians‘ genaue Diagnose von Hauterkrankungen

Weniger als 10% der Dermatologen-Praxis in ländlichen Gebieten, nach dem Journal of the American Academy of Dermatology. Das bedeutet, dass ärzte in der medizinischen Grundversorgung (PCPs) werden Häufig herangezogen, um zu diagnostizieren Hautkrebs in Gebieten, wo der Zugang zu Dermatologen fehlt, obwohl mehrere Studien haben gezeigt die meisten PCPs fühlen sich nicht ausreichend vorbereitet, um diagnose und Behandlung von vielen Hauterkrankungen. Forscher von der University of Missouri School of Medicine führten eine zwei-Jahres-Studie, die die Erweiterung für Community Healthcare Outcomes (ECHO) Telemedizin-Programm in Missouri und fanden dem Programm teilnehmenden PCPs mit Experten-Empfehlungen, profitierte fast 84% der Erwachsenen Fälle und 72% der pädiatrischen Fälle.

„Wenn es um Haut-Krebs—die häufigste Art von Krebs in den Vereinigten Staaten—eine rechtzeitige Diagnose rettet Leben,“ sagte Mirna Becevic, Ph. D., assistant research professor an der MU School of Medicine. „Angesichts der Verknappung von Dermatologen in den ländlichen teilen des Landes, ist es wichtig, dass wir die Erhöhung der PCPs Fähigkeiten in der Identifizierung von Patienten mit einem hohen Risiko für Hautkrebs.“

Die Retrospektive Studie untersucht, 137 Erwachsene und 44 Pädiatrische Dermatologie Fälle vorgestellt, die zwischen 2016 und 2017 durch die Universität von Missouri-Show Me “ -Projekt ECHO, an dem 60 PCPs aus ländlichen Gebieten in Missouri waren verbunden über eine Videokonferenz mit Dermatologen an der Universität von Missouri-Gesundheitsversorgung in Kolumbien, die zur Verfügung gestellten Präsentationen und Experten-Empfehlungen über anonymisierte Fälle während der wöchentlichen, einstündigen Sitzungen. In diesen Videokonferenzen, die research-team entdeckte 44% der Erwachsenen Dermatologie Fällen und fast 28% der pädiatrischen Fälle wurden falsch diagnostiziert, die durch die PCP.

„Eine Menge Literatur weist darauf hin, dass die Anwohner und PCPs bekommen nicht genug Ausbildung in der Dermatologie, aber einen großen Teil Ihrer Klinik ist die Haut Bedingungen,“ Becevic sagte. „Wir wollten herausfinden, wie viel die teilnehmenden PCPs wissen über Haut Probleme, wie genau sind Ihre Diagnosen und wie genau ist Ihre Behandlung? Unsere Studie Ergebnisse abgestimmt, was wir kannten aus der Literatur—, dass eine Mehrheit der PCPs fühlen sich nicht ausreichend vorbereitet, um diagnose und Behandlung von gemeinsamen Bedingungen der Haut.“