Zecken verbreiten sich viel mehr für Sie zu kümmern, über Lyme-Borreliose

Wenn es zu Problemen kommt, verursacht durch Zecken, die Lyme-Krankheit, die Schweine eine Menge Rampenlicht. Aber verschiedene Zecken-Arten, die tragen und übertragen eine Sammlung von anderen Erregern, von denen einige schwerwiegende, sogar tödliche, Bedingungen.

In der Tat, die Zahl der von Zecken übertragenen Borreliose-Fälle auf dem Vormarsch in den Vereinigten Staaten. Der Bereich, in dem verschiedene Arten von Zecken, die in Nordamerika Leben, können erweitert werden durch den Klimawandel. Forscher fahren Fort, zu entdecken, neue Krankheitserreger Leben in Zecken. Und neue, invasive tick Arten halten drehen.

In meiner Karriere als öffentliche Gesundheit Entomologe, ich habe seit erstaunt über die Fähigkeit der Zecken zu bounce zurück von all den Möglichkeiten, die Menschen versuchen, Sie zu kontrollieren, einschließlich Pestiziden. Zecken excel bei der Suche nach neuen ökologischen Nischen für das überleben. So Leute und Zecken Häufig kreuzen sich Ihre Wege, daß Sie uns, um Ihre Bisse und die Krankheiten, die Sie tragen.

Hier sind einige der weniger bekannten, aber wachsende Gefahren von Zecken.

Zecken verbreiten können bakterielle Erkrankungen

Bestimmten, sehr kleinen Arten von Bakterien, die Ursache der menschlichen Krankheiten, wie zum Beispiel rickettsia, ehrlichia und anaplasma, Leben in Zecken. Zecken ingest diese Bakterien, wenn Sie trinken, Tiere, Blut. Wenn dann die Zecken nehmen einer anschließenden Blut-Mahlzeit, die Sie passieren die Bakterien zusammen, um das nächste Tier oder die person, von der Sie sich ernähren.

Wahrscheinlich das bekannteste dieser bakteriellen Erkrankungen ist der Rocky-Mountain-Fleckfieber, die am häufigsten gemeldete rickettsial Krankheit in den USA, mit rund 6.000 Fälle pro Jahr. Die Anzahl der Diagnosen scheint sich zu erhöhen, Bundesweit, vor allem unter Native Americans, wahrscheinlich aufgrund der Exposition auf die Vorbehalte zu den freilaufenden Hunden, die können tragen Zecken.

Wenn Menschen krank werden, mit Rocky-Mountain-Fleckfieber, Sie kommen in der Regel in eine Klinik mit drei Dingen: Fieber, Ausschlag und Geschichte der zeckenbiss. Sie können auch Bericht starke Kopfschmerzen, Schüttelfrost und Muskelschmerzen und Magen-Darm-Symptome wie Bauchschmerzen und Durchfall. Ein Hautausschlag ist in der Regel nach ein paar Tagen, aber nicht immer. Geistige Verwirrung, Koma und Tod kann auftreten, in schweren Fällen. Unbehandelt, die Sterblichkeit beträgt etwa 20%; und auch mit der Behandlung, 4 Prozent der infizierten sterben.

Nicht alle Zecken-Spezies wirksam sind Sender der rickettsia-Bakterien. Auch innerhalb der Vektor-Arten, oft nur 1 bis 5 Prozent der Zecken in einer Region infiziert. So bekommen Sie von einer Zecke gebissen, die vergeht, rickettsia-Bakterien, die auf zu Sie ist wie immer stecken mit einer Nadel in einem Heuhaufen. Der primäre Träger sind die American dog tick im Osten der USA und den Rocky Mountain Holz Zecken in den Westen. Der braune Hund Zecken hat auch vor kurzem wurde gezeigt, dass ein Vektor.

In den meisten von Zecken übertragenen Krankheiten, die Zecke braucht, um zu füttern, die für einige Zeit, bevor alle Erreger es trägt das überträgt sich auf die Tiere, deren Blut es ist, zu Essen. Rocky-Mountain-Fleckfieber Organismen in der Regel nehmen Sie zwischen einer und drei Stunden für die übertragung auftreten, so angebracht Zecken müssen schnell entfernt werden. Ärzte in der Regel verschreiben das Antibiotikum Doxycyclin zur Behandlung von Rocky Mountain Fleckfieber, das funktioniert ganz gut, wenn die Krankheit frühzeitig erkannt.

Ehrlichiose ist eine andere bakterielle Krankheit übertragen von Zecken auf den Menschen. In den USA ist es am häufigsten verursacht durch Ehrlichia chaffeensis Bakterien, getragen von der lone star Zecken, die Häufig in den östlichen US-Ehrlichia-Bakterien infizieren eine Art von Blutkörperchen, die sogenannten Leukozyten. Humane monozytäre ehrlichiose tritt vor allem in den südlichen und Süd-Mittel-U. S;. 1,642 Fällen wurde berichtet, dass die CDC im Jahr 2017.

Ehrlichiose-Patienten haben in der Regel Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und einem progressiven low white blood cell count. Im Gegensatz zu Rocky-Mountain-Fleckfieber, die Menschen bekommen einen Ausschlag nur etwa 20 Prozent bis 40 Prozent der Zeit. Ärzte in der Regel Behandlung von ehrlichiose mit Doxycyclin.

Eine weitere durch Zecken übertragene bakterielle Krankheit zu befürchten ist human granulocytic anaplasmosis. In human granulocytic anaplasmosis, Anaplasma phagocytophilum Bakterien infiziert, einer Art von weißen Blutkörperchen, die Granulozyten genannt. Es tritt meist in den oberen mittleren Westen und Nordosten der USA, und die Inzidenz steigt mit 5,762 Fälle von human granulocytic anaplasmosis berichtet die CDC im Jahr 2017.

Zu den Symptomen gehören Fieber, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen und progressive niedrigen weißen Blutkörperchen zählen. Es ist die deer tick , Ixodes scapularis—bekanntlich auch verantwortlich für die Lyme-Borreliose—das überträgt die Anaplasma-Bakterien auf den Menschen. Es ist die unglückliche chance, dass ein Biss von einem Hirsch Zecken könnte infizieren Sie mit Krankheiten. Wieder, empfohlene Therapie ist Doxycyclin.

Zecken können Viren auch

Menschen denken in der Regel Mücken, wenn Sie denken, von Insekten übertragene Viren, dengue-Fieber, Zika-oder West-NiL-garner eine Menge Schlagzeilen. Aber Zecken können Viren übertragen, auch.

Wissenschaftler haben in der Vergangenheit gruppiert tick-borne viral diseases in zwei Kategorien. Man ist Krankheiten, ähnlich wie das dengue-Fieber. Die wichtigsten dengue-ähnliche Viruserkrankung, die durch Zecken übertragen ist in den USA Colorado-tick-Fieber, das Auftritt, in den Bergregionen im Westen.

Die andere Gruppe der von Zecken übertragenen Krankheiten ähneln mosquito-borne-Enzephalitis. Die meisten dieser Erkrankungen, charakterisiert durch Entzündung des Gehirns, finden sich in den US-Powassan-Enzephalitis ist eine, die ist, die man in den Nordosten der USA und den angrenzenden Regionen von Kanada.

Powassan-ist eine relativ seltene, aber ernste menschliche Krankheit, charakterisiert durch plötzliches Fieber mit Temperatur bis zu 104 Grad Fahrenheit, zusammen mit Krämpfen. Entzündung des Gehirns ist in der Regel schwerer, mit Erbrechen, Atemnot und anhaltende Fieber.

Weniger als 100 Fälle von Powassan berichtet worden, die in Nordamerika, mit ungefähr die Hälfte von Ihnen tödlich. Ihre Inzidenz scheint zu steigen; es wurden 34 Fälle von Powassan berichtet, während 2017. POW ist gepflegt, in einem natürlichen Zyklus, wenn Zecken, vor allem Ixodes cookei—Tiere infizieren sich mit dem virus über Ihre Bisse. Dann diese infizierten Tiere dienen können, wie das, was Wissenschaftler nennen die Krankheit Stauseen, infizieren neue Zecken, wenn Sie ernähren sich von deren Blut.

In den letzten zehn Jahren haben Forscher gefunden zusätzliche neue tick-borne Viren in den USA Über 30 Fälle von Heartland-virus wurden bisher identifiziert. Es ist im Zusammenhang mit der lone star tick und anerkannt wurde in Missouri, Oklahoma, Kentucky und Tennessee.

Einige Fälle einer neuen Thogotovirus Bourbon genannt-virus wurden identifiziert, die im mittleren Westen und Süden der USA Die lone star tick kann den Vektor von Bourbon-virus als auch.

Eine Lebensmittel-Allergie, ausgelöst durch einen zeckenbiss

Vielleicht die bizarrsten Gefahr, die von Zecken ist die „rote-Fleisch-Allergie“ Wissenschaftler haben vor kurzem zurück auf Zeckenbisse. Menschen, die allergisch werden kann, um Fleisch zu Essen, wenn eine Zecke den Speichel geht auf das Kohlenhydrat galactose-α-1.3-galactose-hatte es vorher abgeholt, in eine Blutmahlzeit von einem Tier. Wenn Sie anfällig für Allergien sind, kann die person sensibilisiert ist, dass alpha-gal-Molekül, das in tierischen Blut und anderen Geweben.

Dann Tage oder Wochen später, kann er oder Sie entwickeln Nesselsucht, Schwellungen der Haut und der Lippen, oder sogar lebensbedrohlichen anaphylaktischen Schock drei bis sechs Stunden nach dem Verzehr von rotem Fleisch. Fleisch mit alpha-gal gehören Rindfleisch, Schweinefleisch, Lamm, Eichhörnchen, Kaninchen, Pferd, Ziege, Rotwild, Kängurus, Robben und Wale. Menschen, die sensibilisiert auf alpha-gal kann noch Essen Huhn, Pute und Fisch.