Training für Beine & Po: Kniefreundliches Booty-Workout von Pamela Reif

Du leidest akut unter Knieproblemen oder hast immer mal wieder Schmerzen nach einem Lower-Body-Workout?

Übungen wie Squats und Lunges können aufgrund der hohen Belastung auf den Gelenken schnell mit anschließenden Knieschmerzen einhergehen.

Auf deinen Leg Day musst du dennoch nicht verzichten – dank Pamela Reifs neuem kniefreundlichen Booty-Workout, das sie kürzlich auf Youtube veröffentlicht hat.

Zehn Minuten reichen!

Hier folgen insgesamt 21 verschiedene Low Impact-Übungen für je 30 Sekunden direkt aufeinander.

Die Kickback- und Glute Bridge-Variationen sind darauf ausgelegt, ohne Belastung der Gelenke den Gesäßmuskel und die rückseitige Oberschenkelmuskulatur zu beanspruchen.

Gerade die Pulses sind Übungen mit einem kleinen Bewegungsradius, die durch die äußerste Anspannung der Muskeln so effektiv werden.

Du benötigst keine Gewichte oder sonstiges Equipment, nur eine weiche Unterlage und zehn Minuten Zeit.

Kimberly Papenthin

*Der Beitrag „Training für Beine & Po: Kniefreundliches Booty-Workout von Pamela Reif“ wird veröffentlicht von FitForFun. Kontakt zum Verantwortlichen hier.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen