Corona in Deutschland: Ein Bundesland erstmals seit 3 Monaten ohne Neu-Infektionen

Die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen in Deutschland stieg am Pfingstmontag auf 182.055. Das sind 290 mehr als noch am Sonntag.

Insgesamt 8521 Menschen sind laut Zahlen der Landesgesundheits- und Sozialministerien bislang an den Folgen des Virus verstorben. In den vergangenen 24 Stunden kamen 16 Todesfälle hinzu. Sachsen-Anhalt und Bremen veröffentlichten am Montag keine neuen Daten zur Corona-Lage. In Mecklenburg-Vorpommern wurden zum wiederholten Mal und in Sachsen zum ersten Mal seit knapp drei Monaten keine neuen Corona-Infektionen registriert.

Lesen Sie mehr zum Coronavirus im News-Ticker von FOCUS Online.

Die Zahl der Geheilten in Deutschland liegt laut Robert-Koch-Institut bei rund 165.900. Das sind 700 mehr als am Sonntag. Die Reproduktionszahl liegt zum dritten Mal in Serie über 1. Während sie am Vortag aber noch 1,04 betrug, stieg sie am Montag auf 1,20 an. Der sogenannte R-Wert gibt Auskunft darüber, wie viele Personen ein Infizierter im Schnitt ansteckt. Laut RKI reagiere er aber empfindlich auf "kurzfristige Änderungen der Fallzahlen", zum Beispiel durch größere Ausbruchsgeschehen.

Truck rast auf Menschenmenge in Minneapolis zu – Demonstranten bleiben unverletzt

FOCUS Online/Wochit Truck rast auf Menschenmenge in Minneapolis zu – Demonstranten bleiben unverletzt

Quelle: Den ganzen Artikel lesen