Rufen Sie in den USA zu schaffen, gewidmet Pandemie Kliniken jetzt zu Adresse COVID-19

COVID-19 gefangen hat Pinar Keskinocak gut vorbereitet. Seit Jahren hat Sie studiert, wie Gesellschaften verwalten, Pandemien, und wie Ausbrüche überfordern das Gesundheitssystem und wrack Lieferketten zu verschlechtern Pandemien. Hier teilt Sie Ihre Einsichten.

Leere Klassenräume und die Regale im Supermarkt markiert den Beginn der COVID-19-Pandemie. Aber Keskinocak erwartet, dass mehr Zeichen der Zeit zu kommen—wie pop-up-Pandemie Kliniken und die Verknappung und Rationierung von medizinischen Hilfsgütern jenseits der Masken und Beatmungsgeräte.

Keskinocak ist Leiter des Zentrums für Gesundheit und Humanitäre Systeme am Georgia Institute of Technology, die untersucht, wie die Regierung und der private Sektor zusammenarbeiten können, um Griff-Gesundheit und humanitäre Krisen. Und Sie ist William W. George Stuhl und Professor in Georgia Tech H. Milton Stewart School of Industrial and Systems Engineering.

In der bisherigen Forschung, Keskinocak team erstellt ein Modell, das genau lief der Kurs der 1918 spanischen Grippe-Pandemie, und wenn COVID-19 geschlagen, Ihr team war bereits in der Mitte der Modellierung, wie spezielle Kliniken könnten deutlich verlangsamen einer Pandemie. In der Zwischenzeit temporäre Kliniken in Wuhan, China, erscheinen bestätigt haben, Ihr Modell.

Gesundheitswesen expansion jetzt

Der Anstieg der COVID-19 Patienten geschoben Italien ‚ s health care system in einen sehr hässlichen Krise, und die USA muss Maßnahmen ergreifen, jetzt zu behandeln, ähnlich wie Patienten überspannungen. Pandemien oft Streik in zwei Wellen oder mehr, und die zweite ist in der Regel das Schlimmste, also Maßnahmen müssen dauerhaft sein, Keskinocak sagte.

Auch ohne COVID-19, die US-healthcare-system wurde unter Belastung. Die Notaufnahmen sind oft überfüllt; es dauert eine lange Zeit, um einen Termin zu vereinbaren, und es gibt einen chronischen Mangel an Pflegepersonal.

„Wir müssen unsere Kapazitäten erweitern und entfesseln Sie die kreative Flexibilität in unserem Gesundheitswesen. Wir sollten mehr die Telemedizin und das self-service-Stationen für die Prüfung. Vor allem möchte ich sehen, spezialisierten COVID-19 Kliniken etabliert nun,“ Keskinocak sagte.

„Spezial-Kliniken sein könnte, eigene Räume in bestehenden Einrichtungen oder eigenständige Einrichtungen. Als COVID-19-spreads erwarten wir, dass viel mehr Menschen mit kalt – und Grippe-ähnliche Symptome suchen, das testen und die Pflege. Der healthcare-Kapazitäten sind einfach nicht da für eine business-as-usual-Ansatz, und es könnte Schaden der Patienten durch die Verzögerung der Versorgung und die zunehmende Gefahr der Infektion.“

Sammeln COVID-19-Patienten in engen Räume wie das Wartezimmer mit anderen Patienten zu erhöhen würde die Corona-Virus “ zu verbreiten, und Patienten mit bestehenden Erkrankungen können von Angesicht tödlicher Bedrohung. Die Ansteckung könnte auch die Ausbreitung in Krankenhäusern.

„Gewidmet Pandemie Kliniken könnte die Durchführung von gezielten hygiene -, Luft-filtration und spezielle Schutzausrüstung jenseits der Masken und Handschuhe für medizinisches Fachpersonal. Sie können maßgeschneiderte workflows zu testen und Versorgung der Patientinnen und Patienten schnell und effektiv und halten Sie Sie Weg von anderen Patienten und Mitarbeiter“, Keskinocak sagte.

Die Bezahlung muss einfach sein, zu, einschließlich der Finanzierung der UNVERSICHERT erfolgt. In der Mitte von einer Gesundheitskrise, es ist wichtig, nicht verzetteln, indem Einschränkungen soll für den normalen Zeiten.

Potenziell gefährliche Engpässe

WC-Papier wird ein comeback in den Supermärkten, aber an seiner Stelle, lebensrettende Medikamente könnte gefährlich knapp. Die Länder müssen jetzt handeln, um zu verhindern, dass diese aus der aufzinsung der COVID-19 Krise.

„Schwindende Verfügbarkeit von Krankenhaus-Betten, Ventilatoren und persönliche Schutzausrüstung, wie Masken und Handschuhe während ein patient surge—das sind die offensichtlichen Dinge. Aber wir konnten auch sehen, Mangel an Elementen wie asthma-Medikamente oder Antidepressiva. Schlimmsten Fall sogar Nahrung versorgt werden konnte, führen niedrige,“ Keskinocak sagte.

Hier ist, wie Verknappung der Arbeit und kann dazu führen, preistreibereien und auch Rationierung. Letzteres kann gute Effekte.

„Engpässe sind das Ergebnis von Angebot-Nachfrage-Ungleichgewicht verursacht entweder durch einen unerwarteten Anstieg der Nachfrage oder unerwarteten Rückgang in der Versorgung oder beides. Mängel sind Häufig in Krisen wie Naturkatastrophen oder der Gesundheit Notfälle. Aber angesichts der weltweiten Abschwächung der Konjunktur in Pandemien, die Störungen könnten noch viel schlimmer, dieses mal,“ Keskinocak sagte.

„Supply chains sind eigentlich komplizierte Netze aus mehreren teilen, die den Globus umspannen. Pandemien Schaden viele von diesen teilen, und Sie können sich Zeit nehmen, sich zu erholen. Dies schafft einen ernsten und besorgniserregenden Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage.“

WC-Papier zurück, weil die Menschen Angst-Horten in Panik, sondern verbrauchen auch Sie zu den normalen Preisen. Wenn die Panik Ihren Lauf, die Nachfrage verlangsamt sich wieder auf den tatsächlichen Verbrauch und seine normale Lieferkette, die relativ einfach ist, aufholt.

„Mit Medizin-und healthcare-Dienstleistungen und Lieferungen, die Zunahme der Nachfrage ist in der Regel bereits im Einklang mit dem Verbrauch, so dass ein Mangel in der Versorgung oder eine Steigerung der Nachfrage kann erstellen ein Angebot-Nachfrage-Lücke, die weiterhin für eine lange Zeit,“ Keskinocak sagte. „Die medizinische Versorgung Ketten sind auch sehr Komplex und zerbrechlich.“

Künftigen Impfstoff-Verteilung

In normalen Zeiten werden die meisten supply chains die Arbeit an einem schleppenden Tempo, und wenn die Krise zuschlägt, ist es schwer, Rampe, Sie durch teure Ausrüstung, komplexe Logistik und strenge Vorschriften, insbesondere im Gesundheitswesen. Auch temporäre Knappheit von Medikamenten und medizinischen Geräten kann Folgen für die Patienten, die Sie benötigen.

„Wenn Mangel ernst geworden, Rationierung—mit einer Priorität, Zuordnung zu den am meisten Bedürftigen—helfen kann, Gleichgewicht, Angebot und Nachfrage für wichtige Elemente wie Medikamente.“

Einmal erstellt und freigegeben, die Produktion von Impfstoffen oder antiviralen Medikamenten für COVID-19 wird die Rampe langsam hoch und konnte in kurzer Versorgung auf den ersten. Entscheidungsträger benötigen, planen Investitionen, die jetzt in den supply chains für eine wirksame Verteilung.

Dazu gehören schmerzhafte, notwendige Entscheidungen, wie die Priorisierung ersten Dosen für Arbeitskräfte im Gesundheitswesen, Menschen mit Vorerkrankungen und ältere Menschen. Das derzeitige system der wiederbelegung Impfstoffe in den USA nach der anfänglichen Verteilung hat auch gravierende Unterschiede, die berichtigt werden müssen, um viel mehr Menschenleben retten.